gto-rs_1

Extremer, schneller und noch mehr purer Fahrspaß. Wir stellen vor: der Donkervoort D8 GTO-RS.

DONKERVOORT D8 GTO-RS

Rückkehr einer Legende! Mit den grandiosen Ambitionen seines Vorgängers D8 270RS, der 2004 und 2006 den weltberühmten Rundenrekord auf der Nürburgring-Nordschleife fuhr, schickt Donkervoort den Super-Sportwagen D8 GTO-RS zurück auf die Piste. So wurde in den letzten drei Jahren das Fahrzeug völlig neu entwickelt. Ein Donkervoort der nächsten Generation, der ultimative Rekordbrecher.

gto-rs_2

VERBESSERTE LEISTUNG, BESSERE AERODYNAMIK

Der im Cigar-on-Wheel gezeichnete Rennwagen mit Straßenzulassung wird von einem 2,5-l-Fünfzylinder mit Turbolader ausgestattet. Der R5 TFSI wurde vom Motorenentwicklerteam auf die besonderen Anforderungen eines Sportwagens mit Formel-1-Genen weiter optimiert. Unter anderem konnte das Drehmoment über den gesamten Drehzahlbereich gesteigert werden. Damit beschleunigt der GTO noch schneller als das aktuelle GTO-Modell.

Der Donkervoort D8 GTO-RS erfüllt die Euro-6-Abgasnorm.

Die Optimierung der Aerodynamik ist eines der wichtigsten Themen beim Entwurf des D8 GTO-RS. Im Vergleich zum D8 GTO gelang es, den Luftwiderstand um mehr als 20 Prozent zu reduzieren und den Anpressdruck um ein Vielfaches zu steigern. So wirken bei hohen Geschwindigkeiten 50 kg auf der Vorderachse und 50 kg auf der Hinterachse.

Das neue Frontdesign, die schnittige Karosserie mit einer völlig geschlossenen Carbon-Bodenplatte inklusive Seitenschwellern, die schnörkellos formgegebenen und mühelos herausnehmbaren Türen bzw. Türoberteile sowie die verschiedenen kleinen Spoiler und Leitbleche tragen alle zum Anpressdruck bei.

Durch die signifikanten aerodynamischen Verbesserungen wird nicht nur die Stabilität des Wagens bei hohen Geschwindigkeiten gesteigert, sondern auch die Spitzengeschwindigkeit.

gto-rs_3

NOVUM

Im GTO-RS ist außerdem ein Novum enthalten: Donkervoort verwendete zum ersten Mal die unternehmensintern entwickelte patentierte X-Core-Produktionsmethode für Carbon-Komponenten. Diese innovative Produktionsmethode, die inzwischen auch die Aufmerksamkeit anderer Autohersteller auf sich gezogen hat, bewirkt, dass die im RS verarbeiteten Carbon-Komponenten durch Anwendung eines einzigartigen Sandwich-Schaumverfahrens sowohl stärker als leichter ausfallen. In Kürze wird Donkervoort einen ersten Einblick in dieses besondere Produktionsverfahren bieten.

NEUE AUSRÜSTUNG FÜR ECHTE RENNSTRECKENFANS

Um auch den Ansprüchen eines echten Trackday-Fan gerecht zu werden, wurde auch das Fahrwerk wie auch die Radaufhängung auf maximalen Fahrspaß und beste Rundenzeiten getrimmt.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, den D8 GTO-RS mit einem einstellbaren Renn-ABS und ASR-System zu ordern. Ein automatisches Zwischengas ist Serie.

gto-rs-detail_6
gto-rs-detail_7

INNENAUSTATTUNG

Der Donkervoort D8 GTO-RS überzeugt durch eine hochwertige Innenausstattung im puristischen Design. Keine überflüssigen Elemente lenken vom sportlichen Fahren ab. Den Designern gelang dennoch die Kombination von hochwertigen Elementen und einer hohen Funktionalität. Ein Blick auf die Bodenplatte und Getriebetunnel aus Sicht-Carbon verdeutlicht die High-End-Technik des Fahrzeugs und visualisiert den Rennsport-Charakter. Außerdem wurde die Innenausstattung um einige Funktionen erweitert, die unter anderem auf dem Lenkrad zu finden sind.

BEGRENZTE AUFLAGE

Der D8 GTO-RS wird im Niederländischen Lelystad in stark limitierte Stückzahl produziert. Alle 40 Fahrzeuge werden in feinster Handarbeit gefertigt, ein großer Teil der verfügbaren Exemplare sind bereits verkauft.

Die Nachfrage nach Sonderausführungen ist ungebrochen, kaum ein Fahrzeug ähnelt dem anderen.
Donkervoort kommt derartigen individuellen Wünschen selbstverständlich gerne nach und entschloss sich darum, die RS-Serie eher als geplant um eine Bare Naked Carbon Edition und eine Race Edition zu erweitern.

Der D8 GTO-RS Bare Naked Carbon Edition ist ein Sondermodell, das vollständig aus Sicht-Carbon ausgeführt ist. So bleibt die einzigartige, charakteristische Faserstruktur des Hightech-Materials sichtbar. Von diesem Modell sind 15 Exemplare erhältlich.
Der D8 GTO-RS Race Edition wird nur in einer Stückzahl von 10 Exemplare produziert. Dieser RS ist ganz auf das Fahren auf Rennstrecken ausgelegt und wird mit einem (nicht für die Straße zugelassen) sequentiellen Getriebe und den zuvor genannten rundenzeitverbessernde Trackday-Merkmalen ausgestattet.
Von der gesamten Serie von 65 Stück wurden inzwischen 42 Exemplare verkauft.

NO COMPROMISE

Der D8 GTO-RS – Stronger, better, faster! Der Rekordbrecher für die Rennstrecke, in dem Sie anschließend völlig entspannt der Abendsonne entgegenfahren können.
Donkervoort. No Compromise.

Der erste D8 GTO-RS wird Ende 2016 zu einem Preis ab 151.173 € zuzüglich Steuern ausgeliefert. Gerne informieren wir Sie über die länderspäzifischen Steuern.
Liefertermin bei Bestellung 2016: Januar 2018.

gto-rs-detail_6
gto-rs-detail_7

PREISE

Nachstehender Button ermöglicht Ihnen die Broschüre und die Standard-Preisliste für die unterschiedlichen Versionen des D8 GTO-RS herunterzuladen. Die Zusammenstellung jedes Donkervoort erfolgt jedoch nach den Wünschen des künftigen Besitzers und dafür stehen viele ergänzende Elemente zur Verfügung.

MEHR INFORMATIONEN

Für weitere Informationen zu Modellen, Ausstattung und Zubehör aus dem Donkervoort-Programm wenden Sie sich bitte an Donkervoort Automobielen Düsseldorf oder Lelystad.

DONKERVOORT FINANCIAL SERVICES

Es ist allgemein bekannt, dass Donkervoorts wertbeständig sind und darum im Vergleich zur Konkurrenz nur eine geringe Wertminderung kennen. Außerdem ist es nicht unvorstellbar, dass ein Donkervoort (aufgrund seiner speziellen Merkmale oder seines Alters) nach einiger Zeit ein Samllerstück wird und sogar noch an Wert gewinnt.

Für Ihren Donkervoort bieten wir Ihnen individuelle Leasing- und Finanzie- rungsangebote. Egal, ob Sie Ihr Fahrzeug geschäftlich oder privat nutzen möchten: Laufzeiten, Sonderzahlungen und Restwerte passen wir in Zusam- menarbeit mit unserem Leasingpartner an Ihre persönlichen Bedürfnisse an. Dabei sind auch degressive Ratenverläufe oder Saisonraten möglich.