joop-donkervoort-in-gt4-opt

Joop Donkervoort – Gründer

Wie beschreibt man einen Mann, der mehr als 35 Jahre seines Lebens auf das Streben nach Perfektion verwendet hat? Nach der Finesse, die einen echten Sportwagen ausmacht? Der sich von einem beginnenden Autobauer in einer einfachen Scheune zu einem anerkannten Sportwagen-Konstrukteur in einer Hightech-Umgebung entwickelt hat? Joop Donkervoort teilt viele dieser Eigenschaften mit ebenso eigenwilligen Vorgängern, wie mit dem von ihm bewunderten Colin Chapman zum Beispiel. Echte Automenschen, die vom in ihren Augen perfekten Auto träumen. Und diesen Traum letztlich auch verwirklichen.

In aller Bescheidenheit übrigens. Denn auch das kennzeichnet Joop Donkervoort aus. Umso bemerkenswerter, dass dieser kleine Sportwagenhersteller den Mut hatte, neben der bekannten offenen Ausführung kürzlich auch den leichtesten GT der Welt herauszubringen. Geschlossen, größer, mit mehr Optionen, aber noch immer ultraleicht. Und er vereint die ausgesprochen sportlichen Fahrleistungen wunderbar mit verantwortungsbewusstem Fahren.

Festhalten an dem Leichtgewichts-Credo, während andere Wagen immer größer und schwerer werden. Aus eigener Kraft und gegen den Strom. Das ist Donkervoort! Erst jetzt schwenken die anderen wieder um. Die enormen Vorteile der legendär leichten, wendigen und agilen Donkervoort Sportwagen werden von Liebhabern des puren Autofahrens genossen. Auf Europas schönsten Straßen und Rennstrecken.

2. Generation Donkervoort

Donkervoort Automobielen ist ein Familienunternehmen. Außer Joops Frau, Marianne, die bereits von Anfang an als Unterstützerin im Betrieb fungierte, ist im Jahr 2008 auch die 2. Donkervoort-Generation „eingestiegen“. Sohn Denis (27) ist u.a. für den Verkauf und die Produktion im Unternehmen zuständig. Außerdem hat er die Leitung für Donkervoort Racing übernommen. Tochter Amber (30) betreut die Marketing- und PR-Aktivitäten bei Donkervoort. Darüber hinaus ist sie für Donkervoort Events zuständig und im Zuge dessen organisiert sie nicht nur Events für Kunden, sondern auch regelmäßige Besuche von Firmen in der Donkervoort-Fabrik.

Philosophie

Bei einem Donkervoort steht das ultimative Fahrerlebnis im Vordergrund. Wir verwenden keine elektronischen Hilfsmittel, um das Autofahren zu erleichtern. Kein ABS, kein ESP und keine Servolenkung. Das ultrasteife Fahrgestell und die speziell entworfene Radaufhängung machen das Fahren in einem Donkervoort zum ultimativen Erlebnis. Kilometer um Kilometer.

Die Donkervoort Sportwagen sind bekannt für ihre phänomenalen Leistungen. Die Kombination aus ansprechendem Styling, ultraleichtem Gewicht, hoher Leistung und phantastischer Straßenlage wie bei einem Rennwagen, hat einen Sportwagen hervorgebracht, der die Herzen unzähliger Autoliebhaber höher schlagen lässt. Bei Donkervoort dreht sich alles um die Suche nach Perfektion in Qualität, Technik, Styling und Design. Das entsprechende Ergebnis ist die aktuelle und sehr erfolgreiche D8 GTO-Serie. Ultimative Sportwagen, die für den echten Autoliebhaber geschaffen wurden.

Ein Donkervoort ist die erste Wahl für den echten Liebhaber, der das pure Fahrerlebnis in einem Sportwagen mit Charakter genießen will. Donkervoort Sportwagen werden sorgfältig von Hand gebaut und aus hochwertigen, meist selber entwickelten und perfektionierten Teilen hergestellt und außerdem mit einer fast unbegrenzten Auswahl an Karosseriefarben und Interieur-Ausführungen angeboten.

Die Möglichkeit ein Auto ganz nach Ihren Wünschen bauen zu lassen, macht den Donkervoort so einzigartig. Sie können die Farbe der Karosserie und das Interieur beliebig auswählen. Möchten Sie Leder oder lieber Alcantara? Ein Carbon-Armaturenbrett oder lieber eines in Leder? Ein Fahrgestell oder Radaufhängung speziell für die Rennstrecke oder doch lieber auf Tourenfahrten ausgerichtet? Es gibt unendliche Möglichkeiten das Auto perfekt an Ihre Wünsche und Individualität anzupassen. Ihr eigener, einzigartiger Donkervoort.